Anmeldung zur Meisterschaft

5. Hessische GrillSportMeisterschaft am 13.05.2018

Hier könnt Ihr Euch Anmelden.

Hier gehts zu den Ergebnissen und Impressionen 2017!

Teilnahmebedingungen

Für alle Teilnehmer an den Hessischen GrillSportMeisterschaften gelten folgende Regeln bindend:

Das Mitbringen, Zubereiten und Anbieten von nicht selbst gewürzten und zubereiteten Speisen ist verboten.

Auf Grund langer Einwirkzeiten sind Ausnahmen mit Zustimmung des Veranstalters möglich, dies ist mind. 1 Woche vor Beginn zu beantragen.

Es soll das Fleisch der Sponsoren verwendet werden – Mitglieder der Innungsbetriebe der Fleischerinnung. Hiervon darf abgewichen werden, wenn deren Bezugsquellen nicht genannt wird.

Es darf nur das Wettkampfgericht zubereitet werden. Dieses ist vorher anzugeben und und in einer Mende anzubieten, dass die Besucher die Chance des Genusses haben. Auf Grund der Erfahrungen des Vorjahres wird empfohlen, die Produkte durchgehend anzubieten. Änderungen des Wettkampfgerichtes sind zulässig, Anmeldung jedoch bis spät. 2 Woche vor Veranstaltungstermin, per mail an info@grillclub.de.

Beilagen dürfen angeboten werden, wenn sie zum Gericht gehören, werden aber nicht gewertet. Reine Beilagen ohne Bezug zum Gericht sind nicht zulässig  (Pommes, …..).

Der Preis des Produktes ist ebenso wie die Menge beim Veranstalter anzumelden. Mir ist bewusst, dass der Besucher noch ein Entgelt für die Beilage entrichten muss. Im Falle auffälliger Preise behält sich der Veranstalter vor, eine Änderung zu besprechen und im Falle der Nichteinigung das Team von der Teilnahme auszuschließen. Preise bis 4,50 Euro werden nicht diskutiert (kleine Portion). Teams die bereits in 2015, 2016 oder 2017 teilgenommen haben, genießen ein Frühbucherprivileg bis 28.2.2018 – ebenso ggf. Sponsorenteams, soweit vereinbart.

Die Größe der kleinen Portion, die im Grunde immer verkauft werden soll, ist anzugeben, der Veranstalter behält sich die Eingriffsrechte vor, die denen bei den Preisen bestehen, um die Attraktivität der Veranstaltung nicht zu gefährden.

Eigene Sponsoren sind zulässig, demnach auch die Anbringung von Werbung oder Productplacements. Sponsoren, die dem Image der Veranstaltung abträglich sind, kann der Veranstalter beanstanden und ein Team von der Teilnahme im Falle der Nichteinigung ausschließen (Hersteller von Ehehygiene u.a.). Die Werbung eigener Sponsoren beschränkt sich auf den eigenen Stand und darf nicht so gestaltet sein, dass der Charakter der Veranstaltung in Frage gestellt würde. Zur Vermeidung von Meinungsverschiedenheiten sind die Sponsoren bei der Anmeldung anzugeben. Änderungen bis 14 Tage vor Veranstaltung sind möglich.

Bei Nichtantreten wird die Anmeldegebühr (50 Euro) nicht erstattet. Außerdem ist ein Strafgeld von 50 Euro fällig, es sei denn, die Abmeldung erfolgt bis 4 Wochen vor Veranstaltungstermin. Außerdem ist ein Pfand von 50 Euro beim Aufbau zu entrichten, dass bei regelgerechten Verhalten und ordnungsgemäßen Standabbau (Zeit, Ordnung….) zurückerstattet wird.

Für die Jury sind angemessene Speiseproben kostenlos zur Verkostung bereitzustellen, zu der Zeit und an dem Ort, der vom Veranstalter festgelegt wird.

Der Veranstalter haftet nicht über Besucherzahlen oder Erfolg der Veranstaltung oder mögliche Beeinträchtigungen an Gerät und Schäden jedweder Art, auch Diebstahl.

Der Teilnehmer versichert, alle gesundheitsrelevanten Vorschriften (z.B. Lebensmittelhygiene) einzuhalten. Für Schäden die durch seine Zuwiderhandlung entstehen haftet er. Sofern der Teilnehmer nicht über die notwendigen Kenntnisse zur Lebensmittelhygiene verfügt, hat der Teilnehmer an der Schulung, die der Veranstalter durchführt teil zu nehmen.

Änderungen Vorbehalten.

Sofern die Veranstaltung abgesagt werden muss, aus jedwedem Grund, erhält der Teilnehmer seine Anmeldegebühr zurück. Allerdings ist Schadensersatz ausgeschlossen.

Verkauf jedweder Produkte, außer dem Wettkampfgericht, ist unzulässig. Ausnahmen sind möglich, bedürfen allerdings der schriftlichen Genehmigung und sind ggf. kostenpflichtig.

Weisungen der Veranstalter ist Folge zu leisten.

Über den Sieg entscheidet eine vom Veranstalter bestellte Jury, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es werden nach den Kriterien Geschmack der Fleischkomponente (inkl. für die Fleischkomponente erforderliche Beiwerk), Originalität, Schwierigkeit, Garpunkt der Fleischkomponente und optischer Eindruck (gewichtete) Urteile gefunden, das beste Team darf sich GrillSportChampion 2016 nennen. Preisgelder: 1. Preis 300 Euro, 2. Preis 200 Euro, 3. Preis 100 Euro. Sonderpreise gibt es als Eigenbewertung der Teams für die beste Gesamtkomposition des Teamauftritts (Stand, Deko, Outfit, thematische Gesamtstimmigkeit) und den Publikumspreis. Die hierfür vorgesehenen Sachpreise sind noch offen. Es wird erstmals einen Publikumspreis geben. Weitere Sonderpreise behält sich der Veranstalter vor.

Die Regeln könne vom Veranstalter geändert und ausgelegt werden, dies ist bindend. Ein Widerspruchs- und Rücktrittsrecht besteht, wie bei Anmeldung vereinbart.

Das Ausstellungsgelände wird vom 12.5.2018 22.00 Uhr bis 13.5.2018 8.00 Uhr bewacht. Trotz aller Bemühungen, bitten wir um Verständnis, dass wir keine Haftung für Diebstähle und Sachbeschädigung übernehmen können und diese ausdrücklich ausschließen.

Standzuweisungen erfolgen durch den Veranstalter.

Vor dem Grill ist ein geeigneter und Widerstandsfähiger Tropfschutz auszulegen (zum Beispiel Schalholztafel – wird im Orgarundeschreiben 3-4 Wochen vor dem Termin nochmal mitgeteilt).

Sofern Strom benötigt wird, wird bis 1000 Watt max. Abnahmelast eine Pauschale von 5 Euro vor Ort vereinbart. Abweichungen hiervon sind abzusprechen. Der Strom wird an einem zentralen Abnahmepunkt gestellt, der Transport erfolgt in eigenem Risiko.

Der Club ist berechtigt Fotografien, Zeichnungen und Film- und Tonaufnahmen vom Veranstaltungsgeschehen, von den Wettkampfstationen, den GrillMeistern und Teammitgliedern sowie Speisen und deren Zubereitung und allem, was ohne besonderen Aufwand erblickt werden kann anzufertigen und zu verwenden (Werbung, Presse, Webauftritt, Facebook, Anzeigen, Foren……). Der Aussteller kann hiergegen keine Einwendungen erheben. Das gilt auch für Aufnahmen der Presse, des Fernsehens und des Rundfunks.

Ein Gericht besteht aus einer Hauptkomponente deren Genusserlebnis sehr überwiegend von Fisch oder Fleisch bestimmt wird (auch Fleischkomponente). Beilagen sind zulässig, wobei nur Produkte, die zu einem Gericht zwingend zugehörig sind, gewertet werden (Beispiel: Burgerbrötchen beim Burger).

Eine Sättigungsabsicht des Beiwerks soll hier nicht vorliegen. Die Inhalte der Juryteller dürfen nicht von den Tellern für den normalen Publikumsverkauf abweichen. Ggf. wird das Team bei Zuwiderhandlungen ermahnt und im Falle der Nichtbeachtung disqualifiziert.

Publikumsverkehr ist voraussichtlich von 10 – 17.30 Uhr, wobei der Veranstalter sich vorbehält ggf. ab 17 Uhr den Abbau freizugeben (Ausnahme). Vorheriger Abbau ist nicht zulässig.

Stand 01.01.2017

Ihr Name (Pflichtfeld)

Der Name des Teams (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefon für Rückfragen (Pflichtfeld)

Wir beabsichtigen hiermit an den Start zu gehen

Teilnahmebedingungen (Pflichtfeld)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen in Ihrer aktuellen Fassung. Änderungen sind seitens des Vereins vorbehalten.

Ihre Fragen

 

 

Stellen Sie bitte hier Ihre Fragen zur
Meisterschaft, wenn Sie sich nicht zugleich
anmelden wollen!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht